Anmeldung für das 65.Bergturnfest unter: http://bergturnfest2018.mhtg.de/

 

64.Bergturnfest

 

Amtierender Bergkönig: Res Ott des TV Hüntwangen

Amtierende Bergkönigin: Monja Stich des TuS Dachsberg

 

(Quelle Bild: http://www.suedkurier.de/sport/regionalsport/regionalsport-hochrhein/Monja-Stich-und-Res-Ott-sind-die-Koenige-auf-dem-Dachsberg;art3111,9343898)

 

 

 

 

Sieger des Beachvolleyball-Turniers: TV Jestetten

 

 

 

Ergebnisse unter http://www.mhtj.de/Text/ergebnisse.htm

 

 

 

 

 

Die Turnfestsieger / Bergkönige /Bergköniginnen

 

Jahr Sieger Verein
1955 Eugen Keller TV Bad Säckingen
1956 Horst Bickel TV Bad Säckingen
1957 Horst Bickel TV Bad Säckingen
1958 Berthold Maier TUS Maulburg
1959 Berthold Maier TUS Maulburg
1960 Berthold Maier TUS Maulburg
1961 Berthold Maier TUS Maulburg
1962 Karl Haas TV Waldshut
1963 Berthold Maier TUS Maulburg
1964 Karl Haas TV Waldshut
1965 Karl Haas TV Waldshut
1966 Ullrich Berthold TV Grießen
1967 Ullrich Berthold TV Grießen
1968 Ullrich Berthold TV Grießen
1969 Karl Haas SV Albbruck
1970 Karl Haas SV Albbruck
1971 Jürgen Bläss ESV Weil
1972 Heini Hinsken ESV Weil
1973 Jürgen Bläss ESV Weil
1974 Jürgen Bläss ESV Weil
1975 Jürgen Bläss ESV Weil
1976 Franz Didio ESV Weil
1977 Franz Didio ESV Weil
1978 Franz Didio ESV Weil
1979 Thomas Rolle SV Albbruck
1980 Peter Klein TV Schwörstadt
1981 Peter Klein TV Schwörstadt
1982 Edwin Ebi FC Dachsberg
1983 Peter Lenherr TV Rafz (CH)
1984 Winfried Haunschild TuS Lörrach-Stetten
1985 Peter Lenherr TV Rafz (CH)
1986 Sven Möckel ETSV Weil
1987 Roland Hochreutter TV Wittnau (CH)
1988 Karl Schweizer TV Rafz (CH)
1989 Ferdinand Rieger TB Löffingen
1990 Karl Schweizer TV Rafz (CH)
1991 Martin Walter TV Inzlingen
1992 Torsten Löchle ETSV Weil
1993 Hansjörg Baur TV Samstagern (CH)
1994 Martin Neukom TV Rafz (CH)
1995 Martin Neukom TV Rafz (CH)
1996 Urs Graf TV Rafz (CH)
1997 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
1998 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
1999 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2000 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2001 Bruno Sigrist TV Rafz (CH)
2002 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2003 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2004 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2005 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2006 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2007 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2008 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2009 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2010 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2011 Thomas Spicker TSV Kandern
2012 Res Ott TV Hüntwangen (CH)
2013 Thomas Spicker TSV Kandern
2014 Thomas Spicker TSV Kandern
2015 Hannes Hackbarth TSV Kandern
2016

Sieger: Res Ott

Siegerin: Monja Stich

TV Hüntwangen (CH)

TuS Dachsberg

2017

Sieger: Res Ott

Siegerin: Monja Stich

TV Hüntwangen (CH)

TuS Dachsberg

 

 

 

 

 

Grußworte des Vorstandes zum 50. Bergturnfest im Jahr 2003

Herzlich Willkommen zum 50. Bergturnfest

Viel Idealismus und Mut gehörten dazu, als man ein Jahr nach der Gründung des Vereins bereits das 1. Turnfest auf dem Dachsberg ausgerichtet hat. Viel Arbeit war es, aus einer Lehmgrube, die mit Büschen, Sträuchern und Steinen überschattet war, mit Schaufel und Hacke die Voraussetzungen für den Waldsportplatz zu schaffen. Ein besonderer Dank gebührt den Gründungsmitgliedern, die damals die Bedingungen geschaffen haben, um heute gemeinsam das 50. Bergturnfest in Folge mit Ihnen feiern zu können. Viele Turnerinnen und Turner des Markgräfler- Hochrhein- Turngaus kommen beispielhaft seit Jahrzehnten in Folge zum traditionellen Bergturnfest und es ist interessant zuzuhören, wenn sie von den früheren Erlebnissen vom Dachsbergturnfest erzählen. Wir als Ausrichter sind stets bemüht, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ob alt oder jung, das Fest so zu gestalten, dass sie es in guter Erinnerung mit nach Hause tragen und freuen uns, einen Beitrag zur Kameradschaft und Vertiefung des Breitensports leisten zu dürfen. Wir haben für das 50. Bergturnfest keine Mühe gescheut, die Sportanlagen zu verbessern und wir sind davon überzeugt, dass mit dieser Maßnahme in den folgenden Jahren die Teilnehmerzahl wieder steigt.

Allen Besuchern aus nah und fern übermittle ich die herzlichen Grüße des Turn- und Sportverein Dachsberg. Ein besonderer Gruß gilt den Teilnehmern außerhalb des Markgräfler-Hochrhein- Turngaus und aus der Schweiz.

Für den Wettkampf wünsche ich allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg und einen fairen und kameradschaftlichen Verlauf und vor allem, dass sie unversehrt die Medaillie nach Hause tragen können.

Roland Berger 1. Vorsitzender

 

 

Begeisterung total

"Absolut genial, originell, einfach perfekt." Mit diesen Worten beschreibt Stefan Scherer seine Eindrücke beim Bergturnfest auf dem Dachsberg. Ebenso begeistert sind auch seine mitgereisten Turnkollegen. Die 26 Mann starke Gruppe aus den schweizerischen Maerstetten war am Vortag auf abenteuerliche Weise aus der Schweiz nach einer Reise mit Zug, Bus und zu Fuß erschöpft auf den Dachsberg gekommen, um am angeblich so ungewöhnlichen Turnfest teilzunehmen. Eine Reise ins ungewisse sei es gewesen, so Stefan Scherer. Über einen Freund hatte er von dem wundersamen Sportereignis im Süden Deutschland gehört, und daraufhin beschlossen den anstehenden Turnausflug bei eben dieser Veranstaltung zu verbringen. "In der Schweiz gibt es nichts vergleichbares, deshalb ist hier alles neu für uns. Das ganze entspricht unserer Vorstellung vom Sport: Gemeinsam Spaß haben, ohne jeglichen Druck. Alles hier ist locker und einfach aufgezogen, dabei aber trotzdem interessant und witzig", erzählt der überwältigte Stefan Scherer.