Nach einer Pause von ca. 2 Jahren wurde unsere Frauen-Gymnastikgruppe im Jahr 2014 unter der Leitung von Wilma Moosmann wieder in den Turnbetrieb aufgenommen.

So trifft sich die Gruppe im Alter 50+ immer mittwochs zwischen 19.00-20.00 Uhr aus Spaß und Freude am Miteinander und an der Bewegung. Nach eigenen Angaben treibt man in jenem Alter naturgemäß keinen Leistungssport mehr; umso mehr wird die Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Schnelligkeit bei Gymnastik und Spielen geschult. Denn eine verbesserte Beweglichkeit ist ein wirksamer Schutz vor Verletzungen und Überlastungsbeschwerden. Besonderes Augenmerk wird auf das Herz- und Kreislauftraining, die Atem- und Organgymnastik, sowie spezielle Übungen aus der Krankengymnastik gelegt. Das Ziel dabei ist, den Gesundheitszustand des Organismus zu erhalten bzw. zu verbessern und die Voraussetzungen für eine größere Leistungsfähigkeit zu schaffen. Elemente aus dem Aerobic und Streichung mit verschiedenen Handgeräten bei rhythmischer Musik bringt Schwung in die Trainingsstunde. Als Abschluss gibt es Entspannungsübungen, autogenes Training oder Spiele.

Bei all dem Training für die Gesundheit kommt aber die Kameradschaft und die Geselligkeit nicht zu kurz.

Wir würden uns freuen, wenn noch mehr Frauen unser Angebot annehmen und sich zu uns gesellen würden

- DENN BEWEGUNG IST DIE BESTE MEDIZIN!

Kommt gerne einmal zum Probetraining